So einfach funktioniert es

1.

Bußgeldbescheid hochladen

Füllen Sie das Formular aus und laden Sie Ihren Bußgeldbescheid hoch.

3.

Einlegung eines Einspruchs

Unsere Anwälte legen in Ihrem Namen Einspruch ein. Sie legen gegenüber der Behörde die zu bemängelnden Punkte dar und erläutern, wieso die Bußgeldforderung unberechtigt ist.

2.

Prüfung Ihrer Chancen

Unsere Anwälte prüfen Ihren Sachverhalt. Wenn auch nur eine geringe Chance besteht, dass Ihr Bußgeld fallen gelassen wird, melden wir uns innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen.

4.

Ergebnis des Verfahrens

Am Ende des Verfahrens wird klar, ob die Strafe reduziert oder sogar fallen gelassen wird.

Sparen Sie Zeit, Geld und Nerven – senden Sie uns Ihren Bußgeldbescheid noch heute!

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.